Interview

Kallewegge 2017

KÖLNER EXPRESS.DE

Volkstheater Millowitsch Köln

Kölner Stadtanzeiger

Kölnische Rundschau

Troisdorfer Stadtmagazin

Niederkassel Aktuell

Rundblick Troisdorf

Magazin der Kreissparkasse Köln

Niederkassel Aktuell

Niederkasseler Wochenende

Kölner Stadtanzeiger



 
 
Volkstheater Millowitsch Köln (Programmheft/Website)
SZ 2012/2013

Mit Willy Millowitsch spielte die gebürtige Kölnerin in Ein Fall für Onkel im Fernsehen und mit Trude Herr in ihrem letzten Stück Im zweiten Frühling ihre Tochter im Theater im Vringsveedel.

Trudes Tochter gab sie schon damals in bewährter Doppelbesetzung zusammen mit Irene Schwarz. Die beiden sind nicht nur gute Kolleginnen, sondern ebensolche Freundinnen, die sowohl die gymnasiale Schulbank (natürlich auch im Vringsveedel) als auch die schauspielerische (direkt neben dem Vringsveedel) gemeinsam gedrückt haben. So bekommt unsere "Leonore Blatzheim" in Tanzmariechen XXL ein hochkarätiges Doppelpack und unser Publikum - mit der Einen wie der Anderen - ein blondes Highlight der kölschen Theaterkultur.

Prägend für Kerstin war das Bonner Springmaus Theater, wo sie bis heute immer wieder zu sehen ist. Sie entwickelte ihr eigenes Improvisationstheater-Format Heimatkunde einmal anders, machte ein paar Schlenker über die Stadttheater Oberhausen, Marburg und Düsseldorf (da muss ja auch mal Einer hin und spielen) und das schleswig-holsteinische und rheinische Landestheater. Am Hamburger Ernst-Deutsch-Theater spielte sie das Klärchen in Zuckmayers Der fröhliche Weinberg: Volkstheater auf hessisch (jawoll: des kann se aach babbele)!

Vor der Kamera hat die Schauspielerin, Kabarettistin, Moderatorin und Comedian besonders gerne mit Hape Kerkeling und Armin Maiwald von der Sendung mit der Maus gearbeitet. Wenn man Silvester das Pech hat fernsehen zu müssen, kann man Glück haben und sie mit Hape in einem herrlichen Ehekrach in Achtung Hape - Darüber lacht die Welt erleben. Und in ihrer Glanzrolle als die Gattin des Erfinders des Zuckerwürfels (oder auch Würfelzuckers) ist sie immer wieder gern in der Sendung mit der Maus zu sehen.

Ihren geliebten Schauspielerberuf hat Kerstin Kilman Kallewegge heute um weitere Tätigkeitsfelder ergänzt und ist nun auch als Trainerin und Coach sowohl für Führungskräfte in der Wirtschaft als auch für (normale) Menschen unterwegs. Als Unternehmerin für Humorberatung erhielt sie Förderpreise des Landes Nordrhein-Westfalen (NRW) und der Europäischen Union (EU).

Ja, dat mit dem Humor nimmt dat eben Ernst.


 



     © 2017  Kerstin Kilman Kallewegge